Neurologe, Neurologin, Psychiater, Psychiaterin, Bingen

Dr. med. Klaus Hornung
Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Nervenheilkunde

Beruflicher Lebenslauf

1977-1978 Studium der Humanmedizin an der Universität Hohenheim (Stuttgart)
1978-1983 Studium der Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1980-1981 Studium der Humanmedizin an der Medical School of Cambridge (GB)
1983 Examen der USA für Ausländer (ECFMG)
1983-1986 Psychiatrische Klinik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1986-1991 Neurologische Klinik der Unimedizin Mainz
Seit 1991 Gemeinschaftspraxis für Neurologie und Psychiatrie in Bingen mit Dr. Pfeifer
Seit 1999 Gemeinschaftspraxis für Neurologie und Psychiatrie in Bingen mit Dr. Pfeifer und Dr. Christ 
Seit 2015 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Christ und Dr. Wilhelm-Schwenkmezger
  ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶
1989 Anerkennung als Facharzt für Nervenheilkunde
1993 Anerkennung als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
  ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶
1986 Zertifiziertes Mitglied der deutschen EEG-Gesellschaft
1994 Zertifiziertes Mitglied der dt. Gesellschaft für Neurophysiologie (Evozierte Potentiale)
2005 Zertifizierter Gutachter der deutschen Gesellschaft für neurologische Begutachtung

Schwerpunkte

  • Neurologische Diagnostik und Therapie
  • Begutachtungen für Sozialgerichte
Dr. med. Elke Christ
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie

Beruflicher Lebenslauf

1979-1986 Medizinstudium Universitätsmedizin Mainz
1985 University of Wisconsin, USA
1986-1989 Internistische Rheumatologie am Knappschaftskrankenhaus Püttlingen/Saarland
1989-1990 Pulmonologische Intensivmedizin Universitätskliniken des Saarlandes
1990-1993 Neurologie am städtischen Klinikum Winterberg, Saarbrücken
1993-1994 Psychiatrie Universitätskliniken des Saarlandes
1994-1998 Psychiatrie Landesnervenklinik Alzey
  Berufsbegleitende Zusatzausbildungen in Tiefenpsychologie und Gestalttherapie sowie Verkehrsmedizin
Seit 1999 Gemeinschaftspraxis für Neurologie und Psychiatrie in Bingen mit Dr. Pfeifer und Dr. Hornung
Seit 2015 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Hornung und Dr. Wilhelm-Schwenkmezger
  ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶
1994 Anerkennung als Fachärztin für Neurologie
1996 Anerkennung als Fachärztin für Psychiatrie
  ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶
  Mitglied des Netzes für seelische Gesundheit Mainz, sowie im ZNS-Netz Rheinland-Pfalz Mitte
Dr. med. Thomas Wilhelm-Schwenkmezger
Facharzt für Neurologie, Fachkunde Geriatrie

Beruflicher Lebenslauf

1994-2001 Studium der Humanmedizin Universitätsmedizin Mainz
2002-2009 Ausbildung bis zum Facharzt für Neurologie in der Klinik und Poliklinik für Neurologie Universitätsmedizin Mainz
2011-2014 Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Neurologie
  Leitung der Poliklinik mit den Spezialgebieten periphere Neurologie und Elektrophysiologie, neuromuskuläre Erkrankungen, Schwindel, Multiple Sklerose und Schlaganfall
  Langjährige Erfahrung in der Behandlung mit Bolulinumtoxin bei Dystonien, Spastik etc.
Seit 2015 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Christ und Dr. Hornung
  ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶
2009 Anerkennung als Facharzt für Neurologie
2015 Fachkunde Geriatrie
  ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶
2006 EMG Zertifikat der DGKN
2010 Ausbildungszertifikat für Elektromyographie der DGKN

Schwerpunkte

  • Neurologische Diagnostik und Therapie
  • Ultraschalldiagnostik hirnversorgender Arterien
Dr. med. Sonja Lorenz
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachkunde Geriatrie

Beruflicher Lebenslauf

2000-2002 Studium der Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2002-2006 Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2003-2004 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien/Österreich
2005-2006 Studium der Humanmedizin am Inselspital Bern/Schweiz
2007-2008 Psychiatrisches Zentrum Nordbaden Wiesloch
2008-2013 Ausbildung bis zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie in der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz
2015-2018 Oberärztin der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz
  Leitung der Wahlleistungsstation und Privatambulanz mit dem gesamten psychiatrischen Krankheitsspektrum, gutachterliche Tätigkeit
Seit Oktober 2018 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Christ, Dr. Hornung und Dr. Wilhelm-Schwenkmezger
  ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶
2013 Anerkennung als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
2018 Fachkunde Geriatrie
  ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶ ̶
2010 Zertifizierung „Interpersonelle Psychotherapie“
2014 Zertifizierung als Psychotherapeutin für „Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy“ (CBASP)